BannerbildBannerbild
07502-94114-133
Link verschicken   Drucken
 

Förderverein Klosterwiesenschule Baindt e.V.

Gründung

Schon 1995 beschlossen einige aktive Eltern, etwas zur Entlastung von berufstätigen Eltern zu tun, indem sie eine Kernzeitbetreuung an der Schule ins Leben riefen.


Ein weiteres Ziel war, den Schulalltag für die Kinder angenehmer zu machen. Es entstand die Idee einer Spielekiste, die für Bewegung und Spaß in den Pausen sorgt.

 

Klosterwiesenschule Förderverein

Klosterwiesenschule Förderverein

 

Diese Ideen wurden unter dem Dach des Fördervereins Klosterwiesenschule e. V. vereint. Der Verein ist seither aus dem Schulleben nicht mehr wegzudenken und unterstützt seit nunmehr einem Vierteljahrhundert die Schülerinnen und Schüler der Klosterwiesenschule.

Unser Ziel

ist die vielfältige Förderung der Schüler und Schülerinnen unserer Schule.

  • Schulische Ausstattung

  • Schulhofgestaltung und Spielekiste

  • Betreuung

  • Musikalische Förderung (z .B. Unterstützung der Bläserklasse)

  • Kulturelle Veranstaltungen 

  • Schulische Aktivitäten (z.B. Schulfest, Projekte...)

 

Unsere Aktivitäten

  • Betreuung der Grundschüler
    (Mo. - Do. von 7:00 Uhr - 16:30 Uhr und Fr. von 7:00 Uhr - 13:00 Uhr) 

  • Mitwirkung bei schulischen Veranstaltungen

  • Bewirtung beim Frühjahrs- und Herbstbasar

  • Jahreshauptversammlung und Vorstandssitzungen

 

ÜBER IHRE MITARBEIT FREUEN WIR UNS! 

 

 

Die derzeitige Vorstandschaft:

1. Vorsitzende:
Celia Mischkowski 

 

2. Vorsitzende:
Antje Stuberg

Kassenwartin:
Manuela Dorn

 

Schriftführerin:
Renate Stratmann

 

Logo LSFVWIR DANKEN IHNEN FÜR IHRE FINANZIELLE UNTERSTÜTZUNG!

 

Bankverbindung:
Kreissparkasse Ravensburg
IBAN: DE13 6505 0110 0079 4055 02
BIC: SOLADES1RVB

 

Beitrittserklärung S. 1 2019

Beitrittserklärung S. 2 2019

Veranstaltungen - Termine

Ferienplan 2019/2020

 

Buchungen für die Ferienbetreuung in den Sommerferien können über reservix.de vorgenommen werden!

 

 

 

 

Aktuelles

Speiseplan

Aktuell erhalten nur Kinder ein Mittagessen, die länger als 13 Uhr in der erweiterten Notbetreuung angemeldet sind.

Die Bestellung und Abrechnung des Mittagessens erfolgt durch das Sekretariat und NICHT durch die Eltern.