BannerbildBannerbild
07502-94114-133
Link verschicken   Drucken
 

Leitbild

Qualitätsbereich I - Unterricht

Qualitätsleitsatz:

Wir gestalten unsere Lehr- und Lernprozesse so, dass fachliche und überfachliche Kompetenzen und Werte vermittelt werden.

 

Kriterien:
Indikatoren:

Wir fördern jeden einzelnen Schüler nach seinen Fähigkeiten, Möglichkeiten und Bedürfnissen.

 

  • Differenzierung, z.B. LRS-Förderung, Tandemstunden, Päd. Assistentin, Lerngruppen, individuelles Lernen,

  • Leseförderung u. a. durch Vorlesen

 

Wir gestalten die Unterrichtsprozesse so, dass sich handlungsorientierte Formen, schülerzentrierter Unterricht und Projekte an den Bedürfnissen der Zielgruppe und des Einzelnen orientieren.

 

  • Siehe Methodencurriculum

 

Wir bieten den Schülerinnen und Schülern eine außerordentliche Förderung (Profilbildung)

 

  • Musik

  • Bläserklasse, Percussuionsklassen, Flöten

  • Gesundheitserziehung (z.B. „Komm mit in das gesunde Boot“)

  • Soziales Lernen

 

Wir nutzen die Leistungsfeststellung als Werkzeug zur Orientierung für Schüler und Lehrer für die Einordnung des Lernstandes und des Lernfortschrittes.

 

  • Selbsteinschätzungsbögen

  • Tests, Klassenarbeiten

  • Referate, Präsentationen

  • Vergleichsarbeiten (VERA)

 

Zahlreiche Bildungsangebote und Mittagessen an vier Tagen rhythmisieren den Schulalltag und ergänzen das Unterrichts- Angebot (Ganztagsgrundschule)

  • Durchgehende Ansprechpartner in drei Betreuungsräumen

  • Lernzeiten mit Lehrkräften

 

 

Qualitätsbereich II – Professionalität der Lehrkräfte

Qualitätsleitsatz:

Wir legen Wert auf die Zusammenarbeit und auf die regelmäßige Planung und Durchführung von gemeinsamen Aktionen.

 

Kriterien:
Indikatoren:

Wir führen Unterricht gemeinsam durch.

 

  • Tandemstunden zur Unterstützung des individuellen Lernens

  • Klassenübergreifender Unterricht

 

Wir sind bestrebt, uns pädagogisch und fachlich weiterzuentwickeln.

 

  • Individualfeedback

  • Austausch innerhalb des Kollegiums

  • Regelmäßige Planung von Unterricht mit Kollegen derselben Klassenstufe

  • Fortbildungen

  • Pädagogische Nachmittage

 

Wir führen klassenübergreifende Aktionen durch.

 

  • konf. und ökumenische Gottesdienste

  • St. Martin

  • Nikolaus

  • Adventssingen in jedem Haus

  • UNICEF-Projekt

  • Adventssingspiel

  • Lesewoche

  • Eislauftag

  • Osterprojekte

  • Dorfputzete

  • Schulfest

  • Sportfest

  • Projekt- und Präventionswoche

 

 

Qualitätsbereich III – Schulführung und Schulmanagement

Qualitätsleitsätze:

Die Schulleitung organisiert die schulischen Abläufe. Sie fördert den Austausch aller am Schulleben Beteiligten und pflegt einen engen Kontakt mit außerschulischen Partnern.

 

Kriterien:
Indikatoren:

Wir sorgen für einen möglichst reibungslosen Ablauf des Unterrichts.

 

  • Deputatsverteilung

  • Stundenpläne

  • Raumpläne

  • Aufsichtspläne

  • Vertretungspläne

  • Ferienplan

 

Wir sind bestrebt für unsere Schülerinnen und Schüler ein attraktives Ganztagsangebot anzubieten

 

  • Betreuungspersonen als Ansprechpartner der Kinder

  • Bildungsangebote

  • Bewegungspausen

  • Mittagessen

 

Wir sehen uns in der Pflicht, bestmögliche Mittel zu beschaffen.

 

  • Etatplanung

  • Jugendbegleiterprogramm

  • Monetarisierung von Lehrerstunden

  • Lehrbeauftragte

  • Förderverein

 

Wir motivieren Kollegium und Mitarbeiter zu ständiger Weiterqualifizierung.

 

  • Lehrkräfte

  • Jugendbegleiter

  • Päd. Assistentin

  • Schulbegleiter

  • Personal der Ganztagsschule

  • Geeignete Fachkräfte

  • Schulsozialarbeiterin

 

Austausch

 

 

Wir legen Wert auf eine konstruktive und harmonische Zusammenarbeit in den schulischen Gremien.

 

  • GLK

  • Schulkonferenz

  • Elternbeirat

  • GTS-Team

  • Runde Tische

  • Kindergartenkooperation

 

Kontakt

 

 

Wir pflegen Kontakt zu unseren außerschulischen Partnern.

 

  • Gemeinde

  • Weiterführende Schulen

  • Kirche

  • Kindergärten

  • Vereine

  • Kooperationsschulen

  • Beratungstellen und Jugendamt

 

 

Qualitätsbereich IV – Schul- und Klassenklima

Qualitätsleitsatz:

Eine ästhetische und anregende Lernumgebung ist uns wichtig.

 

Kriterien:
Indikatoren:

Wir legen Wert auf die Gestaltung des Klassenzimmers.

  • Bilder und andere Unterrichtsergebnisse

  • wichtige Infos im Klassenzimmer (Stundenplan, Dienste, Klassenregeln, Geburtstage)

  • sichtbare / verständliche Ordnungssysteme

  • Sauberkeit

 

Uns ist wichtig, dass unsere drei Schulhäuser als Lernorte genutzt werden.

  • Tischgruppen auf den Fluren

  • Spielecken

  • Arbeitsecken mit Material

  • „Ausstellungen“ / Bilder

  • Gruppenräume

  • Ruheraum

 

Wir legen Wert auf eine kindgemäße Gestaltung und Nutzung von Schulhof und Außenanlagen.

  • Farbliche Gestaltung der Schulhäuser

  • Spielekisten für die Aktivpause

  • Festinstallierte Spielgeräte / zwei Sportplätze / Minispielfeld

 

Qualitätsleitsatz:

Wir achten darauf, dass alle am Schulleben Beteiligten respektvoll miteinander umgehen.

 

Kriterien:
Indikatoren:

Wir achten auf ein geregeltes, friedliches Miteinander.

 

  • Schulordnung, Klassenregeln

  • Sozialcurriculum

  • Prävention „stark.stärker.WIR“

  • Präventionswoche

  • Inklusion: Zusammenarbeit mit Schussentalschule (FÖS) und Martinusschule (G)

  • Kooperation mit dem SBBZ Sehen

  • Wertschätzung anderer Nationalitäten und Religionen

  • Frühaufsicht, Pausenaufsicht

 

Es ist uns ein Anliegen, dass sich Schüler und Lehrer über Gefühle und Befindlichkeiten mitteilen dürfen.

 

  • Morgenkreis, Wochenabschluss, Klassenrat

  • Mitarbeitergespräche, Teamsitzungen, runde Tische

 

Die individuelle Wertschätzung aller am Schulleben Beteiligten ist uns sehr wichtig.

 

  • Anerkennung vermitteln durch Worte, Gesten, Berücksichtigung von individuellen Wünschen

 

Uns ist es wichtig, bei schulischen und häuslichen Problemen Lösungsmöglichkeiten anzubieten.

  • Beratung durch Lehrer, Schulsozialarbeit, Zusammenarbeit mit Psychologen und psychologischen Beratungsstellen, Jugendamt

 

 

Qualitätsbereich V – Partnerschaften

Qualitätsleitsatz:

Wir sehen unsere Schule als Teil des Gemeindelebens mit dem Anspruch, vielfältige Kooperationen einzugehen und diese zu pflegen.

 

Kriterien:
Indikatoren:

Wir kooperieren mit Eltern.

  • Lesewoche

  • Projekte, Präventionswoche

  • Schulfeste

  • Powerfrühstück

  • Betreuung

  • Bildungsangebote

  • Mittagessen

 

Wir kooperieren mit pädagogischen und sonderpädagogischen Einrichtungen.

 

  • 5 örtliche Kindergärten

  • KBZO Ravensburg, Schussentalschule (FÖS) Wgt.

  • Martinusschule (G) Rbg.

  • Hoffmannschule W’dorf (E)

  • Schulsozialarbeit

 

Wir kooperieren mit Vereinen.

 

  • Musikschule Ravensburg

  • Musikverein Baindt

  • Schachverein Wgt.

  • Sportschule KISS Wgt.

  • Tennisverein Baindt

  • SV Baindt

 

Wir nützen öffentliche Einrichtungen.

 

  • Gemeindebücherei Baindt

  • Feuerwehr Baindt

  • Hallenbad Baienfurt

  • Forstamt Mochenwangen

  • Rathaus Baindt

  • Klärwerk (Berg)

  • Ernährungszentrum Bad Waldsee

  • Verkehrsschule Eschach

 

Wir beteiligen uns an örtlichen Festen und Veranstaltungen.

 

  • Dorfputzete

  • Jubiläumsfeste

  • Fasnet mit Kinderball

  • Altenzentrum Selige Irmgard Baindt

  • Dorffest

 

Wir feiern ökumenische Gottesdienste.

  • Schulanfang und -ende

  • Einschulung

  • Adventsgottesdienst

  • wöchentlicher Schülergottesdienst (katholisch)

 

 

Veranstaltungen - Termine

Speiseplan