BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Junior- und Pausenhelfer*in

Junior- und Pausenhelfer*in

 

In jeder großen Pause brauchen Kinder Hilfe.  Sei es, um eine Spielmotivation zu erhalten, einen Streit zu schlichten, zu trösten, nicht alleine zu sein  oder kleine Verletzungen mit gezielter Erster Hilfe zu versorgen. Diese umfangreichen Aufgaben sind die Herausforderungen, um Junior- und Pausenhelfer*in zu werden.

Sie unterstützen (immer zu zweit) als Team die pausenbegleitende Lehrkraft aktiv. Primär geht es um Soziales Lernen, Teambildung und Teamfähigkeit. Es ist auch wichtig, eigene Gefühle und die eines Dritten wahrzunehmen. Dadurch wird die Sozialkompetenz, also der Umgang mit anderen, entwickelt und es wird die Eigenwirksamkeit und die Eigenverantwortung erfahrbar gemacht. So können die Junior- und Pausenhelfer*innen hautnah erleben, wie zufrieden und glücklich soziales Engagement macht.

 

Unser Motto lautet: Wir übernehmen Verantwortung für uns und andere. Wir lernen voneinander und miteinander.

 

Durchgeführt wird das Projekt gemeinsam mit Frau Steidle und Frau Nandi (Schulsozialarbeit).

Zielgruppe sind interessierte Drittklässler*innen. Sie beginnen ihre Ausbildung im dritten Schuljahr. Der Einsatz der Junior- und Pausenhelfer*innen findet im 4. Schuljahr, in der großen Pause oder bei schulischen Veranstaltungen (Schulfest, Spendenlauf, etc.) statt.

 

Unser Teamspruch lautet:

„1,2,3,4 Juni und Pausi das sind wir!

5,6,7,8 helfen, das ist leicht gemacht!

TEAM

HUUUUUUUUUUUU"

 

Veranstaltungen - Termine

Ferienplan 2021-2022

 

 

 

 

 

 

 

Speiseplan